Baugeschehen am Bahnhof Zöthain

Baugeschehen Bf Zöthain / WG-Linie im Oktober 2013

Manches braucht eben etwas Zeit bis es dann weiter geht. So tuschelte man schon hinter vorgehaltener Hand… und vielleicht ist es auch nicht allzu abwegig?

Zitat:

Hallo Fa. Sproßig,

da läuft ja wohl eher das Planfeststellungsverfahren als der Bau.

Angetreten sind alle Verhinderer von der Bauaufsicht, dem Finanzamt, Archäologen, Denkmalschützern, den Altlastensuchern, privaten Ziegeldieben, Feuerholzpiraten, Fördergeldbetrügern, Unternehmensberatern bis hin zum Freundeskreis des grünen Ketzerbachfalters, dem dort seine letzte Verpuppungsstätte geraubt werden soll.

Na wenn das was werden soll….

Viel Erfolg gegen alle Bürokraten, und lasst doch endlich mal den Mann mit der Maurerkelle ran!

Reinhard F.

Ja und genau das ist nun passiert. Beim letzten Besuch auf dem Bahnhofsareal Anfang Oktober 2013 fast ein Jahr nach Baubeginn hat der Neubau schon einige Fortschritte zu verzeichnen. Die Wände des Bahnhofs sind im Rohbau errichtet und fertiggestellt. Tür- und Fensterlaibungen wurden eingebaut sowie der Fußboden verlegt.
Sicher wird es da bald ein Richtfest geben, vielleicht wenn dann die ersten Dachbalken liegen?

Wie man weiter erfahren konnte, wurde auch an der Inneneinrichtung der Agentur schon fleißig gearbeitet.

Hier sind nun einige Impressionen dazu.

Exif_JPEG_422

P1010190
P1010189
Exif_JPEG_422
P1010185
P1010186
 
Exif_JPEG_422 Exif_JPEG_422
P1010194
P1010192P1010196P1010197-P1010198P1010200
Advertisements